Amazon Glacier ein Dienst für langfristige Backups. Die Daten werden auf Tapes archiviert, was beim Abruf zu einer etwas längeren Wartezeit führt, da die Daten zunächst vom Band auf eine Festplatte kopiert werden. Dafür ist Glacier geradezu spottbillig (etwa $0.0045 pro GB, bei S3 wären es etwa $0.0245). Hinzu kommen, ebenfalls geringe, Kosten für bestimmte Operationen. Die konkreten Preise unterscheiden sich je nach AWS-Region, eine Übersicht findet sich unter: https://aws.amazon.com/de/glacier/pricing/

Weiterlesen...

Google bietet im Rahmen der Google Cloud Storage zwei Tarife (Coldline und Nearline) speziell für Backups an. Coldline ist für langfristige Backups gedacht auf die weniger als einmal im Jahr zugegriffen wird. Nearline für Daten die seltener als einmal im Monat gebraucht werden.

Weiterlesen...

Speichermedien für Backups gibt es reichlich. Eines der ältesten Medien sind sicherlich Bänder. Und auch wenn sie immer mehr von Cloudlösungen und Festplatten abgelöst werden gibt es sie noch immer. Die Vorteile sind sicherlich die hohen Kapazitäten in Verbindung mit den günstigen Medien. Einzig die Einstiegpreise für ein entsprechendes Laufwerk sind zunächst sicher abschreckend.

Ein Nachteil von Bändern ist sicher dass man sie nicht einfach so wie eine normale Festplatte ansprechen kann. Somit scheiden viele Backuplösungen aus und man benötigt eine auf Bandlaufwerke spezialisierte Software.

Hier kommt Bacula ins Spiel.

Weiterlesen...