Ich habe kürzlich beschlossen etwas über meinen Linux-Tellerrand zu schauen und habe mich mal ein wenig mit CentOS beschäftigt. Anfangs war auch alles ziemlich einfach, VirtualBox und los. Aber auf Dauer macht sowas nicht glücklich, also habe ich mich entschlossen es auf Xen-Basis nochmal zu probieren. Die erste Ernüchterung Xen auf CentOS 7-Basis geht nicht. CentOS 6.5 würde gehen, aber ich habe mich entschieden dann doch auf den bewährten Debian-Unterbau zu setzen.

Weiterlesen...

So, nach längerer Abstinenz hier mal ein kleiner Rundumschlag. Ich habe zuhause einen kleinen Atom-Rechner im mini-ITX-Format, der leider kürzlich den Geist aufgegeben hat. Zeit für etwas Neues. Das System dient hauptsächlich als Fileserver, aber auch als Spielwiese. Damit man auch wirklich mal einige Dinge ausprobieren kann ohne das eigentliche System vollzusauen habe ich mich für ein Xen-Setup entschieden.

Wie man ein System mit Xen aufsetzt habe ich ja schon zu genüge hier im Blog breitgetreten. Hier soll es jetzt darum gehen, ein Cluster-Setup auf dem System einzurichten. Klar, mir nur einem Server ist das nicht so wahnsinning zielführend, aber es geht ja um eine Spielwiese.

Weiterlesen...

Wer einen Server mit Xen betreibt wird häufig eine bestimmte Grundkonfiguration für die virtuellen Maschinen (VM) verwenden. Diese bei jeder neuen Maschine manuell herzustellen ist fehleranfällig und zeitaufwendig.

Mit Xen-Tools kann man hier Abhilfe schaffen.

Weiterlesen...